rogerhagmannfotografie

x_MG_6273


Das längste Musikstück der Welt

10. Februar 2009 | Da ist immer dieser Ton in der Burchardikirche in Halberstadt. Man kann ihn hören, sobald man die ehemalige Klosteranlage durch den Torbogen betritt, er wird lauter, je näher man der Kirche in ihrer Mitte kommt. Er ist immer da, mit der Zeit wird er zu einem Hintergrundrauschen. Wenn alles nach Plan geht, soll das die nächsten 631 Jahre so weitergehen. Dieser Ton ist Teil des längsten Konzerts der Welt, einer Aufführung des Musikstücks Organ²/ASLSP, das der geniale Musikprovokateur John Cage 1987 geschrieben und mit nur einer Anweisung versehen hat: As Slow As Possible, es muss so langsam wie möglich gespielt werden. Die Aufführung soll bis zum Jahr 2640 dauern, eine musikalische Dehnübung im Dauerbetrieb, irgendwo zwischen Guinnessbuch und philosophischem Manifest. John Cage gilt als Vordenker einer musikalischen Avantgarde, für ihn ist alles Musik, er war eine Art Joseph Beuys der Töne. Text: Till Krause | audio slideshow


x_MG_6309





x_MG_6211





x_MG_6200





x_MG_6251





x_MG_6226





x_MG_6274





x_MG_6385





x_MG_6437





x_MG_6464





x_MG_6423





x_MG_6428





x_MG_6392





Bild 5_II
Achtung, Klangwechsel! In Halberstadt wird seit 2001 das längste Musikstück der Welt aufgeführt!
www.faz.net audio slideshow | John Cage Orgelprojekt Halberstadt


triangel