rogerhagmannfotografie

xsaa_01-2_A




Ein Portrait der Lebensgemeinschaft auf Schloss Tonndorf

Oft birgt der Zusammenschluss von Menschen die Möglichkeit, eigenständige, lebensbejahende Antworten auf einige der drängendsten Fragen unserer Zeit zu suchen - sei es beim nachhaltigen Umgang mit der Natur, im Erlernen tragfähiger, friedvoller Wege der Konfliktlösung mit Mitmenschen, im Teilen sowohl von Lebensfreude als auch von Lebenskriesen, in der sich ergänzenden Begegnung der Generationen, bei der Schaffung erfüllender, sinnstiftender Arbeit und bei der Besinnung auf Selbstverantwortung, Selbstversorgung und Selbsthilfe. Das Schloss Tonndorf bietet momentan einer Lebensgemeinschaft von ca. 60 Menschen (Erwachsene und Kinder) ein Zuhause. Es vereint Menschen, welche Schloss Tonndorf gemeinsam sanieren und beleben möchten. Zu ihnen gehören Familien als auch Alleinstehende. Ihre Herkunft, Lebenserfahrungen und die jeweilige wirtschaftliche Situation sind unterschiedlich - der Wunsch nach gegenseitiger Unterstützung im Alltag, einer anregenden menschlichen Atmosphäre und einem reichen, sozialen Umfeld bei allen gleichermassen vorhanden.




xSchloss_03-2_A








Peter_x_A








xpeter_maja_01-2_A








xthomas_linda_02-2_A








ximke_01-2_A








xCarsten_02-2_A








xnadja_01-2_A








xobstwiese_01-2_A








xMicha_01-2_A








xfelix_petra_02-2_AB Kopie








xwagenburg_01-2_A








xulrich_sissi_02-2_A








xschlosstor_01-2_A








xjens_03-2_A








xulrike1_02-2_A








xdaniel_andrea_02-2_A








xAnnette_01-2_A








xmichi_03-2_AB





triangel